DATENSCHUTZ vom Geschäft crudoog

 

Mit dieser Datenschutzerklärung (im Folgenden als „Datenschutz”) informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Datenschutzrechte im Rahmen der Nutzung unserer Webseite www.crudoog.com (im Folgenden als „Geschäft”), so wie die Verwendung der sog. Cookies auf unserer Webseite.

 

Alle großgeschriebenen Begriffe, die in der Richtlinie nicht anders definiert wurden, haben die in den AGB angegebene Bedeutung, verfügbar unter: https://www.crudoog.com/de/content/3-allgemeine-geschaeftsbedingungen

 

Verantwortlicher für personenbezogene Daten

 

Der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft mit beschränkter Haftung von HR Connection mit Sitz in Oleszcze (Adresse des eingetragenen Sitzes: Oleszcze 44 99-3200 Żychlin, eingetragen in das Unternehmerregister des vom Bezirksgericht in Łódź geführten nationalen Gerichtsregisters - Śródmieście, 20. Handelsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der Nummer KRS: 0000661575, mit UST: 7252178505, REGON-Nummer: 366475290, mit einem Grundkapital in Höhe von 50.000 PLN (fünfzigtausend Zloty), voll eingezahlt (im Folgenden: " Verantwortlicher").

 

Kontakt mit dem Verantwortlichen

In allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie den Verantwortlichen kontaktieren:

a)       elektronisch - E-Mail Adresse: shop@crudoog.com;

b)      postalisch - Adresse des Sitzes;

 

Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten

 

Der Verantwortliche setzt moderne organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen ein, um den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, und garantiert, dass diese gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet werden den Schutz natürlicher Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und dem freien Verkehr dieser Daten sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) (im Folgenden: "Datenschutz") des Gesetzes vom Mai 10, 2018 zum Schutz personenbezogener Daten und andere Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten.

 

Angaben zu verarbeiteten personenbezogenen Daten

 

Die Nutzung des Geschäftes erfordert die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Nachfolgend finden Sie detaillierte Informationen zu den Zwecken und rechtlichen Gründen der Verarbeitung sowie zum Verarbeitungszeitraum und der Verpflichtung oder freiwilligen Bereitstellung.

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Abschluss und Erfüllung der Vereinbarung zur Bereitstellung des Kontodienstes

1)      Vorname;

2)      Nachname;

3)      E-Mail Adresse;

4)      Telefonnummer.

Art. 6 Abs. 1 Buch.. b Datenschutz

 

(Die Verarbeitung ist erforderlich, um den mit der betroffenen Person geschlossenen Kontoservicevertrag durchzuführen oder Maßnahmen zu ergreifen, um ihn abzuschließen.)

Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten ist eine Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags über die Bereitstellung des Kontos (sofern diese freiwillig ist). Wenn sie jedoch nicht angegeben werden, kann der oben genannte Vertrag, einschließlich der Erstellung des Vertrags, nicht abgeschlossen und ausgeführt werden).

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten verarbeiten, bis die Ansprüche aus dem Vertrag über die Bereitstellung des Kontos verjährt sind.

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Abschluss und Erfüllung des Kaufvertrags

1)      Vorname;

2)      Nachname;

3)      Telefonnummer;

4)      E-Mail-Adresse,

5)      Lieferadresse (Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Ort, PLZ, Land);

6)      Versandart;

7)      Zahlungsmethode;

8)      NIP/UST Nummer;

Art. 6 Abs. 1 Buch. b Datenschutz

 

(Die Verarbeitung ist erforderlich, um den mit der betroffenen Person geschlossenen Kontoservicevertrag durchzuführen oder Maßnahmen zu ergreifen, um ihn abzuschließen.)

Die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten ist eine Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Kaufvertrags, des Vertrags über die Lieferung digitaler Inhalte oder eines gemischten Vertrags (sofern diese freiwillig sind, die Nichtbereitstellung jedoch dazu führt, dass sie nicht abgeschlossen werden können, somit wird auch die Dienstleistung oder Kauf des Produkts nicht möglich.

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten verarbeiten bis zu den Ansprüchen aus den oben genannten Vereinbarungen oder Vereinbarung verjährt sind.

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Durchführung des Reklamationsverfahrens

1)      Vorname;

2)      Nachname;

3)      Telefonnummer;

4)      E-Mail-Adresse,

5)      Lieferadresse (Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Ort, PLZ, Land);

Art. 6 Abs. 1 Buch. c Datenschutz

 

(Die Verarbeitung ist erforderlich, um die dem Verantwortlichen auferlegte gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen. In diesem Fall sind die Verpflichtungen:

auf eine Beschwerde zu reagieren - Art. 7a des Verbraucherrechtsgesetzes;

Ausübung der Rechte des Käufers aus der Garantie - Art. 556 und folgende des Zivilgesetzbuches)

Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten ist eine Voraussetzung für den Erhalt einer Antwort auf die Beschwerde oder die Ausübung der Rechte des Käufers aus der Garantie (sofern diese freiwillig ist Wenn sie jedoch nicht angegeben werden, darf keine Antwort auf die Beschwerde eingeholt werden und die sich aus der Beschwerde ergebenden Rechte können nicht ausgeübt werden).

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten verarbeiten für die Dauer des Beschwerdeverfahrens (jedoch nicht länger als 14 Tage) und im Falle der Ausübung der Verbraucherrechte aus der Garantie - bis zu deren Ablauf.

 

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Versand des Newsletters

1)      Vorname;

2)      E-Mail-Adresse

Art. 6 Abs. 1 Buch. f Datenschutz

 

(Die Verarbeitung ist erforderlich, um das berechtigte Interesse des Verantwortlichen zu verwirklichen. In diesem Fall wird über neue Produkte und Werbeaktionen informiert, die im Geschäft erhältlich sind.)

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig, jedoch erforderlich, um den Newsletter zu erhalten (die Folge des Nichterhalts des Newsletters).

 

Der Verantwortliche behandelt die E-Mail-Adresse mit dem Ziel der Rückkehr zum Standpunkt.

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

 

Versand von E-Mail-Benachrichtigungen

(z. B. über den Fortschritt der Bestellung informieren)

1)      Vorname;

2)      Nachname;

3)      E-Mail-Adresse.

Art. 6 Abs. 1 Buch. f Datenschutz

 

(Die Verarbeitung ist erforderlich, um das berechtigte Interesse des Verantwortlichen zu verwirklichen. In diesem Fall werden die Kunden über Aktivitäten bezüglich Bereitstellung von Diensten informiert.)

Bereitstellung der oben genannten personenbezogene Daten ist freiwillig, die jedoch erforderlich, um Informationen über Aktivitäten im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen zu erhalten (wenn diese nicht bereitgestellt werden, können die oben genannten Informationen nicht empfangen werden).

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten verarbeiten, bis ein Einspruch wirksam erhoben oder der Zweck der Verarbeitung erreicht wird.

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Unterstützung beim Kontaktformular

1)      Vorname;

2)      E-Mail-Adresse

Art. 6 Abs. 1 Buch. a Datenschutz

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf einer Grundlage der erteilten Einwilligung.

Die Angabe der oben genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig, jedoch erforderlich, um eine Antwort auf die Anfrage zu erhalten (wenn Sie dies nicht tun, können Sie keine Antwort erhalten).

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten verarbeitenbis zum Widerruf der Einwilligung, jedoch nicht länger als bis zur Beantwortung der Anfrage.

 

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Erfüllung von Steuerpflichten (z. B. Ausstellung einer Mehrwertsteuerrechnung, Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen)

1)      Vor- und Nachname/Firma;

2)      Wohnungsadresse/ Sitz der Firma

3)      NIP/UST;

4)      Bestellnummer;

Art. 6 Abs. 1 Buch. c Datenschutz

 

(Die Verarbeitung ist erforderlich, um die dem Verantwortlichen obliegende gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, in diesem Fall die steuerrechtlichen Verpflichtungen.)

Die Angabe der oben genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig, aber erforderlich, damit der Verantwortliche die Steuerpflichten erfüllen kann (wenn er dies nicht tut, kann der Verantwortliche die oben genannten Verpflichtungen nicht erfüllen).

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren ab Ende des Jahres, in dem die Steuerzahlungsfrist für das Vorjahr abgelaufen ist, verarbeiten.

 

 

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Erfüllung von Verpflichtungen bezüglich Schutzes personenbezogener Daten

1)      Vorname;

2)      Nachname;

3)      Angegebene Kontaktdaten (E-Mail-Adresse; Anschrift; Telefonnummer).

Art. 6 Abs. 1 buch. c Datenschutz

 

Die Verarbeitung ist erforderlich, um die dem Verantwortlichen auferlegte gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, in diesem Fall die Verpflichtungen, die sich aus den Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten ergeben.

Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig, aber für die ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen aus den Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen erforderlich, einschließlich Ausübung der Ihnen von dem Datenschutz gewährten Rechte (die Nichtangabe der oben genannten Daten macht es unmöglich, die oben genannten Rechte korrekt umzusetzen).

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der Verjährungsfristen für Ansprüche wegen Verstoßes gegen die Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten verarbeiten.

 

 

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Feststellung, Untersuchung oder Verteidigung gegen Ansprüche

1)      Vorname,

2)      Nachname;

3)      Firma;

4)      E-Mail-Adresse;

1)      Wohnungsadresse/ Sitz der Firma

5)      PESEL/KRS;

6)      NIP. /UST

Art. 6 Abs. 1 Buch. f Datenschutz

 

(Die Verarbeitung ist erforderlich, um das berechtigte Interesse des Verantwortlichen zu verwirklichen. In diesem Fall müssen Ansprüche geltend gemacht, untersucht oder verteidigt werden, die im Zusammenhang mit der Erfüllung der mit dem Verantwortlichen geschlossenen Vereinbarungen entstehen können.)

Die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig, jedoch erforderlich, um Ansprüche zu begründen, zu untersuchen oder zu verteidigen, die im Zusammenhang mit der Erfüllung der mit dem Verantwortlichen geschlossenen Vereinbarungen entstehen können.

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche, die im Zusammenhang mit der Erfüllung von mit dem Verantwortlichen geschlossenen Verträgen entstehen können, verarbeiten.

 

 

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

Analyse Ihrer Aktivitäten im Geschäft

1)      Datum und Uhrzeit des Besuches;

2)      IP Ihres Gerätes;

3)      Art des Gerätebetriebssystems;

4)      ungefähre Lokalisierung

5)      Art des Webbrowsers;

6)      die im Geschäft verbrachte Zeit;

7)      angesehene Produkte;

8)      besuchte Unterseiten und andere Aktivitäten, die im Rahmen des Geschäfts durchgeführt wurden.

Art. 6 Abs. 1 Buch. f Datenschutz

 

Die Verarbeitung ist erforderlich, um das berechtigte Interesse des Verantwortlichen zu verwirklichen. In diesem Fall erhalten Sie Informationen über Ihre Aktivitäten im Geschäft.

Die Angabe der oben genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig, jedoch erforderlich, damit der Verantwortliche die Informationen über Ihre Aktivitäten im Geschäft erhalten kann. Andernfalls kann der Verantwortliche die oben genannten Informationen nicht abrufen."

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten, bis der Einspruch wirksam erhoben oder der Zweck der Verarbeitung erreicht wird, verarbeiten.

 

 

 

 

Zweck

Verarbeitete Daten

Rechtliche Grundlagen

 

Geschäftsverwaltung

1)      IP Adresse;

2)      Servers Datum und Zeit

3)      Informationen zum Webbrowser

4)      Informationen zum Betriebssystem.

 

Die oben genannten Daten werden automatisch in der sogenannten Serverprotokolle jedes Mal gespeichert, wenn das Geschäft verwendet wird (eine Verwaltung ohne Verwendung von Serverprotokollen und ein automatisches Speichern wäre nicht möglich).

Art. 6 Abs. 1 Buch. f Datenschutz

 

Die Verarbeitung ist erforderlich, um das berechtigte Interesse des Verantwortlichen zu verwirklichen, in diesem Fall um den ordnungsgemäßen Betrieb des Geschäfts sicherzustellen.

Die Angabe der oben genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig, jedoch erforderlich, um den ordnungsgemäßen Betrieb des Geschäfts zu gewährleisten (wenn diese nicht angegeben werden, kann der Betrieb des Geschäfts nicht ordnungsgemäß sichergestellt werden).

 

Der Verantwortliche wird die oben genannten personenbezogenen Daten, bis der Einspruch wirksam erhoben oder der Zweck der Verarbeitung erreicht wird, verarbeiten.

 

 

Profiling

 

Um Ihr Profil für Marketingzwecke zu erstellen und Direktmarketing an Sie zu richten, das auf Ihre Präferenzen zugeschnitten ist, verarbeitet der Verantwortliche Ihre persönlichen Daten auf automatisierte Weise, einschließlich der Profilerstellung. Dies hat jedoch keine rechtlichen Auswirkungen auf Sie oder in ähnlicher Weise erheblich auf Ihre Situation beeinflussen.

 

Der Umfang der profilierten personenbezogenen Daten entspricht dem oben angegebenen Umfang in Bezug auf die Analyse Ihrer Aktivitäten im Geschäft und der Daten, die Sie im Konto speichern.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu dem oben genannten Zweck ist Art. 6 Sek. 1 lit. f Datenschutz, nach der der Verantwortliche personenbezogene Daten verarbeiten kann, um sein berechtigtes Interesse zu verwirklichen, in diesem Fall Marketingaktivitäten durchzuführen, die auf die Präferenzen der Empfänger zugeschnitten sind. Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig, aber zur Umsetzung der oben genannten erforderlich.  (Wenn sie nicht angegeben werden, kann der Verantwortliche keine Marketingaktivitäten durchführen, die auf die Präferenzen der Empfänger zugeschnitten sind.)

 

Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten zum Zwecke der Profilerstellung, bis ein Einspruch wirksam erhoben oder der Zweck der Verarbeitung erreicht wird.

 

Empfänger personenbezogener Daten

 

Empfänger personenbezogener Daten sind die folgenden externen Einheiten, die mit dem Verantwortlichen zusammenarbeiten:

a)       Hosting Firma;

b)      Logistikunternehmen und Kurierunternehmen,

c)       Anbieter von Online-Zahlungssystemen;

d)      Newsletter-Dienstleister;

e)      Unternehmen, die Tools zur Analyse der Aktivitäten im Geschäft bereitstellen und Direktmarketing an Benutzer richten (einschließlich Google Analytics);

f)        Unternehmen, das Buchhaltungsdienstleistungen erbringt;

g)       Unternehmen, die IT-Support für das Geschäft bereitstellen,

 

Darüber hinaus können personenbezogene Daten auch an öffentliche oder private Einheiten weitergegeben werden, wenn sich eine solche Verpflichtung aus allgemein geltenden gesetzlichen Bestimmungen, einem rechtsverbindlichen Gerichtsurteil oder einer rechtsgültigen Verwaltungsentscheidung ergibt.

 

Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland

 

Aufgrund der Verwendung von Tools wie Google Analytics durch den Verantwortlichen können Ihre persönlichen Daten in die folgenden Drittländer übertragen werden: USA, Chile, Singapur und Taiwan (Republik China). Die Basis für die Übertragung von Daten an die oben genannten Drittländer sind Vertragsklauseln, die ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, gemäß den Standardvertragsklauseln, die in der Entscheidung der Europäischen Kommission vom 5. Februar 2010 über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Datenverarbeiter festgelegt sind, die in Drittländern gemäß der Richtlinie eingerichtet wurden 95/46 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates.

 

Sie können vom Verantwortlichen eine Kopie der Daten erhalten, die in ein Drittland übertragen wurden.

 

Berechtigungen

 

Bezugnehmend auf die Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie folgende Rechte:

1)      das Recht auf Informationen, welche Ihre personenbezogenen Daten betreffen und vom Verantwortlichen verarbeitet werden und eine Kopie dieser Daten zu erhalten (sogenanntes Zugriffsrecht). Die erste Kopie der Daten ist kostenlos. Der Verantwortliche kann eine Gebühr für nachfolgende Kopien erheben.

2)      Wenn die verarbeiteten Daten veraltet oder unvollständig (oder anderweitig falsch) sind, haben Sie das Recht, ihre Berichtigung zu verlangen.

a)       In bestimmten Situationen können Sie den Verantwortlichen auffordern, Ihre persönlichen Daten zu löschen, z.B die Daten werden vom Verantwortlichen nicht mehr für die Zwecke benötigt, über die er informiert hat;

b)      Sie haben Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erfolgreich widerrufen - es sei denn, der Verantwortliche hat das Recht, Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage zu verarbeiten. Die Verarbeitung ist rechtswidrig.

c)       Die Notwendigkeit, Daten zu löschen, ergibt sich aus der gesetzlichen Verpflichtung des Verantwortlichen.

3)      Für den Fall, dass personenbezogene Daten vom Verantwortlichen auf der Grundlage der zur Verarbeitung erteilten Einwilligung verarbeitet werden oder um den mit ihm geschlossenen Vertrag auszuführen, haben Sie das Recht, Ihre Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen.

4)      Für den Fall, dass personenbezogene Daten vom Verantwortlichen aufgrund Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen (der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Rücknahme).

5)      Wenn Sie feststellen, dass die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten nicht korrekt sind, dass ihre Verarbeitung rechtswidrig ist oder der Verantwortliche bestimmte Daten nicht mehr benötigt, können Sie verlangen, dass der Verantwortliche für einen bestimmten, erforderlichen Zeitraum (z. B. Datenvalidierung oder Wiedergutmachung) keine Daten vornimmt Daten zu den Datenoperationen, aber nur speichert,

6)      Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, deren Verarbeitung auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruht. Im Falle eines wirksamen Widerspruchs wird der Verantwortliche die Verarbeitung personenbezogener Daten in den oben genannten Fällen einstellen.

7)      Sie haben das Recht, eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die Bestimmungen des Datenschutzes verstößt.

 

Cookies

 

1.       Der Verantwortliche informiert, dass das Geschäft "Cookies" (Cookies) verwendet, die auf Ihrem Endgerät installiert sind. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die vom System des Verantwortlichen sowie von Systemen anderer Entitäten gelesen werden können, deren Dienste vom Verantwortlichen verwendet werden (z. B. Facebook, Google).

2.       Der Verantwortliche verwendet Cookies für folgende Zwecke:

 

a)       Gewährleistung des ordnungsgemäßen Betriebs des Geschäfts - Dank Cookies ist es dem Geschäft möglich, effizient zu arbeiten, seine Funktionen zu nutzen und bequem zwischen einzelnen Unterseiten zu wechseln.

b)      Erhöhen des Komforts beim Surfen im Geschäft - Dank Cookies ist es möglich, Fehler auf einigen Unterseiten zu erkennen und ständig zu verbessern.

c)       Erstellen von Statistiken - Cookies werden verwendet, um die Art und Weise zu analysieren, wie Benutzer das Geschäft nutzen. Dank dessen ist es möglich, das Geschäft ständig zu verbessern und seinen Betrieb an die Vorlieben der Benutzer anzupassen.

d)      Durchführen von Marketingaktivitäten - Dank Cookies kann der Verantwortliche die Werbung an Benutzer richten, die auf ihre Vorlieben zugeschnitten ist.

Der Verantwortliche kann sowohl permanente als auch temporäre (Sitzungs-) Dateien auf Ihrem Gerät ablegen. Sitzungsdateien werden normalerweise gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird, während beim Schließen des Browsers keine persistenten Dateien gelöscht werden.

3.       Informationen zu vom Verantwortlichen verwendeten Cookies werden im Bereich unten auf der Website des Geschäftes angezeigt. Abhängig von Ihrer Entscheidung können Sie Cookies einzelner Kategorien (mit Ausnahme der erforderlichen Cookies) aktivieren oder deaktivieren und diese Einstellungen jederzeit ändern.

4.       Die mithilfe von Cookies gesammelten Daten ermöglichen es dem Verantwortlichen nicht, Sie zu identifizieren.

5.       Der Verantwortliche verwendet die folgenden Cookies oder Tools, die sie verwenden:

 

Gerät

Betreiber

FUNKTIONEN UND GELTUNGSBEREICH DER HERUNTERGELADENEN DATEN

TÄTIGKEITSZEITRAUM

Erhebliche Cookies

Verantwortliche

Der Betrieb dieser Dateien ist erforderlich, um die Website des Geschäftes zu überprüfen. Daher können Sie niemals suchen dieser Dateien (die unter anderem die IP-Nummer Ihres Geräts erfassen) suchen. Es ist jedoch unter anderem möglich Sie über das Treffen von Cookies auf der Website des Geschäftes zu informieren

Die meisten erforderlichen Cookies sind Sitzungscookies, einige verbleiben jedoch auf Ihrem Endgerät, bis sie gelöscht werden.

Google Analytics

Google

Dieses Tool ermöglicht die Erfassung statistischer Daten darüber, wie das Geschäft von Kunden genutzt wird, einschließlich über die Anzahl der Besuche, die Dauer der Besuche, die verwendete Suchmaschine, den Standort. Die gesammelten Daten tragen dazu bei, das Geschäft zu verbessern und kundenfreundlicher zu gestalten.

bis zu 2 Jahren oder bis sie entfernt werden (je nachdem, was zuerst eintritt)

Facebook Pixel

Facebook

Mit diesem Tool können Sie feststellen, ob Sie das Geschäft besucht haben, und Anzeigen in sozialen Netzwerken von Facebook und Instagram an Sie weiterleiten und deren Effektivität messen.

 

bis zu 3 Monaten oder bis sie entfernt werden (je nachdem, was zuerst eintritt)

 

 

7. Mit den am häufigsten verwendeten Browsern können Sie überprüfen, ob Cookies auf Ihrem Endgerät installiert wurden, installierte Cookies löschen und deren zukünftige Installation durch das Geschäft blockieren. Das Deaktivieren oder Einschränken der Verwendung von Cookies kann jedoch zu ernsthaften Schwierigkeiten bei der Nutzung des Geschäftes führen, z. B. in Form der Notwendigkeit, sich auf jeder Unterseite anzumelden, einer längeren Ladezeit der Website des Geschäftes und Einschränkungen bei der Verwendung bestimmter Funktionen..

 

Schlussbestimmungen

 

Für Angelegenheiten, die durch diese Vorschriften der AGB und des Datenschutzes nicht geregelt wurden, gelten die angemessenen Vorschriften des polnischen Rechtes.

 

Datenschutzerklärung ist vom  01.01.2021 wirksam.